Nachrichten der Website

Neue EU-Richtlinie für die Binnenschifffahrt angenommen

Neue EU-Richtlinie für die Binnenschifffahrt angenommen

von Klaus Paulus -
Anzahl Antworten: 0

"Der Rat „Verkehr, Telekommunikation und Energie“ (TTE) der Europäischen Union hat den Wortlaut der neuen Richtlinie über die Anerkennung von Berufsqualifikationen in der Binnenschifffahrt endgültig angenommen. Das Europäische Parlament hatte ihn bereits in erster Lesung mit sehr großer Mehrheit am 14. November 2017 verabschiedet. Die Richtlinie wird voraussichtlich am 14. Dezember im Parlament unterzeichnet, bevor sie im Amtsblatt der EU veröffentlicht wird. Die Richtlinie tritt 20 Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft und sieht eine Umsetzungsfrist von vier Jahren vor.", so beginnt die Pressemitteilung der Zentralkommission für die Rheinschifffahrt (ZKR) vom 8.12.2017. Damit sind die Weichen für die Anerkennung von Berufsqualifikationen in dieser Branche neu gestellt, was künftig auch Auswirkungen auf die Aus- und Weiterbildung in allen EU-Ländern haben wird. Weitere Informationen auch zum nachgeordneten Regelwerk, das im Auftrag der EU-Kommission durch die Organisation CESNI erstellt wird enthalten die Internetseiten: 

http://ccr-zkr.org
und
http://cesni.eu