Nachrichten der Website

Erfolgreicher Abschluss für Kurs 279

von Angelika Voit -

 

Mit der bestandenen Abschlussprüfung ging für eine Binnenschifferin, zwölf Binnenschiffer und einen Binnenschifffahrtskapitän die Ausbildung zu Ende. Sie arbeiten künftig vor allem im Bereich der Fahrgastschifffahrt, aber auch im Fährbetrieb und in der Frachtschifffahrt.
Während die Abschlussprüfung derzeit noch überwiegend nach alter Ordnung durchgeführt wird, stellen sich immer mehr Auszubildende der Abschlussprüfung Teil 1 nach neuer Ausbildungsordnung.
Vielen Dank an allen Ausbildenden, Lehrenden und Prüfenden. Sie wirken tatkräftig bei der Umstellung mit und tragen wesentlich zu einer anspruchsvollen aber zu bewältigenden Ausbildung bei.
Durch ein gutes Zusammenwirken aller Beteiligten möchten wir auch künftig die Schifffahrt auf den Gewässern Europas sicherer gestalten.
Wir wünschen allen jungen Bootsleuten, Steuerleuten und Kapitänen eine gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Oberbürgermeister besucht SBKR während seines Bürgerspaziergangs

von Angelika Voit -

Oberbürgermeister Sören Link besuchte während des Bürgerspaziergangs durch Homberg am Samstag, den 13. April 2024, auch das Schiffer-Berufskolleg RHEIN (SBKR) - das Kompetenzzentrum für Schiff und Hafen. Dabei wurde er von ungefähr einhundert Bürgerinnen und Bürgern begleitetet.

Im Mittelpunkt des Besuchs stand die Zusammenarbeit zwischen Schule und Unternehmen der Binnenschifffahrt. Dabei konnten die Besucher auch Einblicke in die praktische Ausbildung der Binnenschiffer/-innen bekommen.
Während des Besuches fanden an diesem Wochenende auch Zwischen- und Abschlussprüfungen der angehenden Binnenschifferinnen und Binnenschiffer am SBKR statt. Dies dokumentiert die gute Zusammenarbeit des SBKR mit dem Prüfungsausschuss der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer zu Duisburg. 


(Bildquelle: Tanja Pickartz / Stadt Duisburg)

Besichtigt wurden in kleineren Gruppen neben dem einzigartigen Fachwasser- Fahrsimulator auch die Maschinenhalle und die Tankschiffsektion. Diese werden nicht nur zur Aus-, sondern auch zur Weiterbildung in der Binnenschifffahrt sowie von Feuerwehren, Rettungsdiensten oder vom Zoll genutzt.

Die Kooperation von Binnenschifffahrtsbetrieben und Schule verdeutlicht das Engagement und die Partnerschaft, die zwischen der Bildungseinrichtung und deutschen bzw. schweizerischen Unternehmen existieren. Die Veranstaltung bot die Chance, die Anforderungen und Möglichkeiten der Berufsbilder der Binnenschifffahrt einem breiteren Publikum vorzustellen.  Ein großes Dankeschön allen Beteiligten, die sich für die Förderung dieser für Duisburg wichtigen Berufsfelder engagiert einsetzen.

Projekttag am SBKR

von Angelika Voit -

Am Montag (18.3.) und Mittwoch (20.3.) hatten die Auszubildenden der Mittel und Oberstufen des Kurses 279 der Binnenschifffahrt die Möglichkeit, an drei verschiedenen Stationen ihr theoretisches Wissen durch zusätzliche praktische Erfahrungen zu ergänzen und sich so abwechslungsreich über die Themen Brandbekämpfung, Leckabwehr sowie Laden und Löschen von Tankern zu informieren.
Ganzer Einsatz der Auszubildenden war an allen Stationen gefragt. Die Lehrenden wurden dabei von einem ehemaligen Kapitän der Tankschifffahrt tatkräftig unterstützt. Die Bilder zeigen: alle Beteiligten hatten viel Spaß und haben eine Menge für das bevorstehende Berufsleben gelernt.

Ältere Themen...